Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden,
mit Neuigkeiten & Veranstaltungen
von Hannahs!

» weiterlesen

Austausch mit Betroffenen

Besuchen Sie unser Forum
und tauschen Sie sich
mit Betroffenen ...

» weiterlesen

Berichte von Veranstaltungen

Einblicke in unsere
Veranstaltungen

» weiterlesen

Andacht Januar 2021

make this world better

Was für ein Jahr 2020. Wer hätte vor einem Jahr vermutet, dass ein Virus die ganze Welt gefühlt auf den Kopf stellt und, dass dieser Jahresübergang so ganz anders ist, als gewohnt und erwünscht.

Zum Jahresübergang empfinde ich es immer wieder sehr bewegend, die Jahreslosungen im Rück- und auch Ausblick auf das neue Jahr zu betrachten. Welche Schätze kann ich darin im Blick zurück entdecken? Oder welche Hoffnungen macht mir der neue Vers zum Jahresbeginn?

Ich denke im letzten Jahr hat jeder mit »Ich glaube, hilf meinem Unglauben« Momenten gerungen. Wenn ich mir die Situation aus Markus 9,24 betrachte, dann entdecke ich viele Parallelen die mich berühren. Jesus kam zurück vom Berg der Verklärung in diese hoffnungslose Situation hinein, wo die Jünger vergeblich versuchten einen von einem bösen Geist besessenen Jungen zu heilen.

Sind wir nicht alle voller Hoffnung und Zuversicht in das neue Jahr gestartet? Mit Wünschen und Träumen und sogar mit dem ein oder anderen konkreten Ziel? Und dann – ja dann war alles ganz anders. Die Pandemie ist eine Krisensituation die alle betrifft, keiner ist davon ausgenommen. Alle unsere Lebensbereiche sind davon betroffen und wir dürfen – und müssen lernen – damit umzugehen, es auszuhalten und das Beste daraus zu machen. Mehr noch, als Christen ist es für uns eine Schule des Vertrauens. Vertrauen, dass Gott auch in dieser Situation wirkt, eingreift, Versorgung und Heilung schenkt. Vertrauen, dass er unser Herr und Hirte ist, der uns auch in diesem tiefen Tal nicht alleine lässt. Vertrauen, dass er uns Zukunft und Hoffnung schenken will und wird. 


Forumsmitglieder