Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten & Veranstaltungen

Bleiben Sie auf dem Laufenden,
mit Neuigkeiten & Veranstaltungen
von Hannahs!

» weiterlesen

Austausch mit Betroffenen

Besuchen Sie unser Forum
und tauschen Sie sich
mit Betroffenen ...

» weiterlesen

Berichte von Veranstaltungen

Einblicke in unsere
Veranstaltungen

» weiterlesen

Das Jahr geht dem Ende zu, die Bäume werden erst bunt und dann kahl, alles scheint sich ein bisschen zurückzuziehen. Vielleicht auch die Laune. Vielleicht macht sich eine melancholische Stimmung bei der einen oder dem anderen breit. Das Auf und Ab im Jahresverlauf, in der Vegetation, im persönlichen Leben. Ich spüre die Endlichkeit der Schöpfung, des eigenen Lebens, des Lebens überhaupt.

Meine Gedanken gehen zu einer Achterbahn. Auf und ab – himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt – und irgendwo dazwischen. Geniale Zeiten, wo man nur so auf der Welle schwimmt und total im Flow ist. Dann aber kann es so rapide abwärts gehen, dass man keine Luft mehr bekommt und nicht mehr weiß, wo oben und unten ist. Zeiten, wo du Fragen stellst und keine Antworten kriegst. Zeiten, wo das Leben Fragen an dich stellt, und du keine Antworten hast. Vielleicht auch nicht mal Worte oder Fragen selbst formulieren kannst. Kennst du das? Steckst du da gerade drin?


Forumsmitglieder